English Intern
    Lichtinduzierte Dynamik in molekularen Aggregaten

    Farbstoffkonjugate mit niedriger Bandlücke

    Projektleiter:

    Christoph Lambert
    Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    Institut für Organische Chemie
    Am Hubland, 97074 Würzburg

    Telefon: +49 931 31-85318
    E-Mail: christoph.lambert@uni-wuerzburg.de

    URL: http://www-organik.chemie.uni-wuerzburg.de/lehrstuehlearbeitskreise/lambert/home/

    Das allgemeine Ziel des Forschungsvorhabens ist es, die Erzeugung neuer optischer Eigenschaften in Makromolekülen durch kovalente Verknüpfung von Chromophorbausteinen. Hierbei setzen sich diese Eigenschaften nicht additiv aus denen der Monomere zusammen, sondern werden erst durch deren Wechselwirkung erzeugt. Dies können statische Eigenschaften wie die einer niedrigen Bandlücke sein aber auch dynamische Eigenschaften wie eine hohe Exzitonendiffusionsgeschwindigkeit.In diesem Antrag wollen wir die sehr erfolgreichen Projekte der vorausgegangenen Förderperiode fortsetzen aber auch auf Basis der hier gewonnenen Erkenntnisse neue Akzente setzen. So beabsichtigen wir durch Modifikation der Squaraine bei den Polymeren gezielt gestreckte zig-zagoder helix-Strukturen zu erzeugen bzw. bei Oligomeren sternförmige Moleküle zu synthetisieren (Abb. 14). Bei Copolymeren wollen wir Squaraine mit anderen Fluoreszenzfarbstoffen wie BODIPYs copolymerisieren. Diese Strukturen sollen vorwiegend in Lösung kurzzeitspektroskopisch untersucht werden, um die Wechselwirkungen im Detail zu verstehen und für nachfolgende Anwendungen nutzbar zu machen.

    Kontakt

    FOR1809
    Lehrstuhl für Physikalische Chemie I
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel. +49 931 31-86330

    Suche Ansprechpartner

    Gebäude C5